#1

Buntstiftabreibetechnik

in Kunst- und Werkunterricht 23.01.2003 19:29
von Joez | 351 Beiträge

Kann mir jemand verraten, was Buntstiftabreibetechnik ist?


nach oben springen

#2

RE:Buntstiftabreibetechnik

in Kunst- und Werkunterricht 23.01.2003 22:12
von der PRINZ | 82 Beiträge

wenn cih meinen Buntstift abreibe?


nach oben springen

#3

RE:Buntstiftabreibetechnik

in Kunst- und Werkunterricht 24.01.2003 12:59
von Joez | 351 Beiträge

Und wie geht das? Seitlich abreiben, oder wie...


nach oben springen

#4

RE:Buntstiftabreibetechnik

in Kunst- und Werkunterricht 24.01.2003 15:13
von der PRINZ | 82 Beiträge

Ich nehme ein Tempo (oder Softi) und reibe an der Seite so lange hin und her, bis er glänzt... danach alle anderen 5 Seiten... ... nee, ehrlich gesagt weiß ich mit dem Wort nichts anzufangen.


nach oben springen

#5

RE:Buntstiftabreibetechnik

in Kunst- und Werkunterricht 24.01.2003 19:24
von Joez | 351 Beiträge

Schade!


nach oben springen

#6

RE: Buntstiftabreibetechnik

in Kunst- und Werkunterricht 22.12.2005 14:11
von Mimus | 2 Beiträge

Ein herzliches Hallo!
Buntstiftabreibetechnik nennt man auch "Frottage". Das ist eine Technik bei welcher ein Gegenstand mit deutlichen Erhebungen, beispielweise ein Geldstück unter das Papier gelegt wird. In einem anschließenden Arbeitsgang wir mit dem Buntstift oderaber auch Bleistift die Erhebung des Gegenstandes unter dem Papier durch darüberzeichnen "frottiert".
Das Beispiel mit dem Geldstück ist alt bekannt und ich denke, das hat jeder schon einmal ausprobiert. Der Kreativität ist hier allerdings keine Grenze gesetzt, man kann z.B. Phantasietiere aus Naturmaterialien, wie Blättern und Rinde "frottieren".
Diese Technik bereitet den Kindern und nicht zuletzt der Lehrkraft viel Freude, ein "Test" in der Unterrichtspraxis ist das auf alle Fälle wert!


nach oben springen

#7

RE: Buntstiftabreibetechnik

in Kunst- und Werkunterricht 23.12.2005 13:06
von Joez | 351 Beiträge

Vielen Dank und herzlich Willkommen im Forum!


nach oben springen

#8

RE: Buntstiftabreibetechnik

in Kunst- und Werkunterricht 23.12.2005 13:44
von Mimus | 2 Beiträge

Gern geschehen! Vielen Dank für den Willkommensgruß!



nach oben springen

#9

RE: Buntstiftabreibetechnik

in Kunst- und Werkunterricht 23.12.2005 22:39
von Joez | 351 Beiträge

Kommt schließlich selten genug vor, dass hier jemand was reinschreibt!


nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Kathrin Sommerfeldt
Forum Statistiken
Das Forum hat 240 Themen und 353 Beiträge.

Xobor Xobor Forum Software
Einfach ein eigenes Forum erstellen